MAP in der Praxis

In einem Interview im Deutschlandfunk setzt Adolf Kloke-Lesch, Leiter des Netzwerk für nachhaltige Entwicklungslösungen Deutschland (SDSN Germany), auf mehr Multi-Akteurs-Partnerschaften.

Grund sei Deutschlands Nachholbedarf zur Erreichung der UN Nachhaltigkeitsziele. Hierfür bräuchte man: „ eine neue Art von Allianzen, in denen die wichtigsten Unternehmen einer Branche mit den wichtigsten zivilgesellschaftlichen Akteur*innen und denen der Politik quasi einen Pakt schaffen, um gewisse Dinge zu erreichen,“ so Kloke-Lesch. Lesen Sie das komplette Interview hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

p2023 news thumbnail
Aktuelles
Wie MAP in Krisen- und Konfliktsituationen handeln können
p2023 news thumbnail
Aktuelles
ECOSOC Side Event zur Gestaltung von erfolgreichen Partnerschaften
p2023 news thumbnail
Aktuelles
Ein Jahr LkSG: Wie MAP zur Umsetzung beitragen können