Von Anderen

Ziel dieses Leitfadens ist es einerseits zu vermitteln, wie Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP) auf Länderebene außergewöhnliche Ergebnisse hinsichtlich der SDGs erzielen können, und andererseits klare Leitlinien für den Aufbau von effektiven Partnerschaften zu benennen. Der Leitfaden beschreibt die wichtigsten Bausteine erfolgreicher Partnerschaften und die zugrunde liegenden Prozesse, die erforderlich sind, um diese zu entwickeln, aufrechtzuerhalten und die Wirkung der Partnerschaft zu maximieren. Neben den Rahmenbedingungen, die Organisationen helfen, die richtigen Formen der Zusammenarbeit zu verstehen, zu identifizieren und auszuwählen, enthält das Handbuch eine Reihe von Tools, die Organisationen bei jedem Schritt der Partnerschaftsentwicklung und -verwaltung unterstützen.

Es bietet Hilfestellungen zu wesentlichen Aspekten einer Partnerschaft und der Arbeit über unterschiedliche Organisationskulturen hinweg. Je mehr Wissen die relevanten Personen über den Prozess der Partnerschaft haben, desto schneller kann eine belastbare Partnerschaft aufgebaut werden. Dieser Leitfaden vereint die „Best Practices“ von The Partnering Initiative und seinen Partnerorganisationen aus über 17 Jahren Arbeit in verschiedenen Regionen und Kontexten, mit allen gesellschaftlichen Interessengruppen und in allen Arten von Partnerschaften.

Das könnte Sie auch interessieren:

p2023 news thumbnail
Publikationen
Der Wahlprozess eines MAP-Steuerungskreises – Typische Phasen und zentrale Fragen
p2023 news thumbnail
Publikationen
Zusammenarbeit in Multi-Akteurs-Partnerschaften: Umgang mit Konflikten  
p2023 news thumbnail
Publikationen
Interaktives E-Learning zu Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP)