Von Partnerschaften2030

Die komplexen Herausforderungen im Kontext der Agenda 2030 lassen sich oft besser gemeinsam mit anderen Akteur*innen angehen. Doch wie lässt sich eine neue Partnerschaft am besten beginnen und was sollte dabei beachtet werden?

Basierend auf einem Peer-Learning-Workshop, der 2018 in Bonn stattfand, beschreibt dieses Dokument die ersten Schritte für die Initiierung und den Anbahnungsprozess von Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP). Daneben liefert es Praxistipps sowie weiterführende Links zu hilfreichen Tools.

Publikation in anderen Sprachen:

Das könnte Sie auch interessieren:

p2023 news thumbnail
Publikationen
Hintergrundpapier: Ergebnisse von Multi-Akteurs-Partnerschaften – Soziale, ökologische und ökonomische Wirkungen auf lokaler Ebene
p2023 news thumbnail
Publikationen
Handreichung: Ergebnisse von Multi-Akteurs-Partnerschaften – Soziale, ökologische und ökonomische Wirkungen auf lokaler Ebene
p2023 news thumbnail
Publikationen
Praxistipps: Partnerschaften2030 – Quickfinder (interaktiv)