Publication

Die Agenda 2030 und Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP): Briefing für ein interaktives Stakeholder-Rollenspiel

In einer Multi-Akteurs-Partnerschaft (MAP) sind das Aushandeln von Entscheidungen und die Bereitschaft zum Eingehen von Kompromissen von großer Wichtigkeit. Dies soll in einem Rollenspiel geübt werden können, das Partnerschaften2030 in Form einer Handreichung herausgegeben hat. Das Rollenspiel eignet sich dazu, Wahrnehmung, Empathie, Flexibilität, Offenheit, Kooperations-, Kommunikations- und Problemlösefähigkeit sowie Selbst- und Fremdbeobachtungsfähigkeiten zu fördern.

Das könnte Sie auch interessieren:

p2023 news thumbnail
Publikationen*
ECOSOC Side Event zur Gestaltung von erfolgreichen Partnerschaften
p2023 news thumbnail
Publikationen*
Ein Jahr LkSG: Wie MAP zur Umsetzung beitragen können
p2023 news thumbnail
Publikationen*
Partnerschaftlich in die Zukunft – Trainings- und Weiterbildungsangebote in 2024