Publication

Im kürzlich veröffentlichten Monitoringbericht der Multi-Akteurs-Partnerschaft (MAP) Forum Nachhaltiger Kakao (GISCO) für das Jahr 2020 wird u.a. die Bedeutung von MAP hervorgehoben, Verbesserungen insbesondere für die Landwirt*innen in den Erzeugerländern zu bewirken.

Eine der zentralen Handlungsempfehlungen in dem Bericht ist, dass sich die Mitglieder des Forums weiterhin dafür einsetzen, Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP) zu fördern, um Verbesserungen insbesondere für die Akteur*innen am Anfang der Lieferkette zu erzielen.  Die MAP sollen dabei sicherstellen, dass ein regelmäßiger Austausch über Erfahrungen und bewährte Praktiken stattfindet.

Beate Weiskopf, Geschäftsführerin des Forums Nachhaltiger Kakao, erklärte bereits im Februar 2021 im Interview, dass der MAP-Charakter insbesondere für die Weiterentwicklung des Forums und der Formulierung neuer Zielsetzungen und den damit verbundenen Aktivitäten ausschlaggebend sei.

Das könnte Sie auch interessieren:

p2023 news thumbnail
Publikationen*
Demokratie und Multi-Akteurs-Partnerschaften 
p2023 news thumbnail
Publikationen*
75 Jahre Grundgesetz: Partnerschaften2030 feiert mit 
p2023 news thumbnail
Publikationen*
Partnerschaften als Instrument für nachhaltige Transformation